Home
Vorverstärker vox
Vorverstärker
Antennenschalter
Mantelwellensperre
Fernspeiseweichen
Koaxkabel
Preisliste
Balune/Antennen
Fotogalerie
Kontakt
Stecker/Buchsen/...
Netzgeräte
Links
Antennen
Balunserie
outdoor
Windom
Balune
Balun
Schalter
Balun
Langdrahtantennen
HFC-Controller
Sonderangebote
Bauteile
über uns

UNSERE

LANGDRAHTANTENNEN MIT BALUN

Langdrahtantenne

MBA 12,5 A/B Langdrahtantenne
12,5 m Länge 100/200 Watt

Die Langdrahtantenne MBA-12,5 A/B wird mit Balun MB-100/200 sowie fest montiertem Antennendraht geliefert.
Umfangreiche Tests haben erwiesen, dass eine Antennenlänge von 12,5 m optimal ist. Das SWR liegt je
nach Aufbau der Antenne (Höhe über Grund, freie Abstrahlung) bei 1,3-3 und kann somit problemlos mittels
eines externen Antennentuners bzw. des internen Tuners eines Kurzwellentransceivers weiter optimiert werden.
Zusätzlich kann eine Erdverbindung (Massekabel) am Balun angeschlossen werden.
Dieses ist jedoch nicht zwingend erforderlich - kann allerdings unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten ein besseres SWR bringen.

Der integrierte Ringkernübertrager auf der Basis des Magnetic Balun sorgt über den Bereich von 3,5-30 MHz
(RX: 500 KHZ-30 MHz) für eine perfekte Anpassung von hochohmigen Drahtantennen an den Transceiver. Außerdem leitet der Balun statische Aufladungen gegen Masse ab und reduziert sonstige atmosphärische Störungen. Insgesamt ergibt das einen ruhigeren und sauberen Empfang.

Das Balun-Gehäuse ist wasserdicht. Der Einsatz auf Segelyachten unter Verwendung des Achterstags als Antenne bietet sich geradezu an. Am Ausgang des Baluns befindet sich eine SO-293 Buchse, an welche ein beliebig langes Koaxkabel angeschlossen werden kann. Nutzen Sie auf jeden Fall abgeschirmtes Kabel, wie zum Beispiel RG 58, RG 213, Aircell 7, etc. - ansonsten ist die Funktion des Baluns nicht gegeben. Der Balun ist im angegebenen Frequenzbereich für den Sendebetrieb (100/200 Watt SSB, CW) geeignet.

Bitte beachten Sie, dass im Bereich der Polklemme beziehungsweise des dort angeklemmten Antennendrahtes sowie am anderen Ende der Antenne hohe Spannungen auftreten! Bei Berührung droht Verletzungs- oder gar Lebensgefahr! Beachten Sie bitte weiterhin, bei Gewitter, die Verbindung zum angeschlossenen Transceiver zu trennen beziehungsweise die Antenne gemäß VDE-Vorschriften zu erden! Nutzen Sie keine Gas- oder Stromleitungen als Masse (Erde) und auch nicht als Antenne! Es droht Lebensgefahr!

Beim Abspannen der Antenne ist zu beachten, dass die Befestigungspunkte sowie das eingesetzte Befestigungsmaterial ausreichend zugfest sind. Unser Balun und unsere fertig konfektionierten Antennen verfügen über diese Eigenschaft.

MBA 12,5 A-100 Watt (Art.-Nr. 3500)

MBA 12,5 B-200 Watt (Art.-Nr. 3510)

Frequenzbereich: 3,5...30 MHz (Senden);0,5...30 MHz (Empfangen)
Antennenlänge: 12,5 Meter
Sendeleistung: A-100 / B-200 Watt SSB, CW
Anpassung: 50 Ohm

MBA 100/200S Langdrahtantenne
12,5 m Länge 100/200 Watt

Langdrahtantenne MBA-100/200 S

mit Magnetic Balun (1:9) 500 KHz ... 30 MHz / 100/200 Watt SSB, CW
Fa. HFC Nachrichtentechnik

Die Langdrahtantenne MBA-100/200 S wird mit dem Magnetic Balun-MBA-100/200 sowie fest montierten Antennendraht (12,5 m), der mit 2 Isolatoren und Abspannseilen konfektioniert ist, angeboten. Der Antennendraht ist aus hochwertigem Material gefertigt (3 mm Drahtseil verzinkt, PVC-ummantelt) und UV-beständig.
Umfangreiche Tests haben erwiesen, daß eine Antennelänge von 12,5 m optimal ist.
Das SWR liegt je nach Aufbau der Antenne (Höhe über Grund, frei Abstrahlung) bei 1,3 - 3 und kann somit problemlos mittels eines externen Antennentuners bzw. des internen Tuners eines Kurzwellentransceivers weiter optimiert werden. Zusätzlich kann eine Erdverbindung (Massekabel) am Balun angeschlossen werden.
Der integrierte Ringkernübertrager auf der Basis des Magnetic Balun sorgt über den Bereich von 3,5 - 30 MHz (RX:500 KHz - 30 MHz) für eine perfekte Anpassung von hochohmigen Drahtantennen an den Transceiver. Außerdem leitet der Balun statische Aufladungen gegen Masse ab und reduziert sonstige atmosphärische Störungen. Insgesamt ergibt das einen ruhigeren und sauberen Empfang.
Das Balun Gehäuse ist wasserdicht. Der Einsatz auf Segelyachten unter Verwendung des Achterstags als Antenne bietet sich geradezu an. Am Ausgang des Baluns befindet sich eie SO-239 Buchse, an welche ein beliebig langes Koaxkabel angeschlossen werden kann.
Der Balun ist im angegebenen Frequenzbereich für den Sendebetrieb (100/200 Watt SSB,CW) geeignet.

Technische Daten:
Frequenzbereich: 3,5 - 30 MHz (Senden), 0,15 - 30 MHz (Empfangen)
Sendeleistung: 100/200 Watt SSB,CW
Buchse: UHF (PL)
Antennenlänge: 12,5 m
Anpassung: 50 Ohm

MBA 100S-100 Watt (Art.-Nr. 3560)

MBA 200S-200 Watt (Art.-Nr. 3565)

MBA 100/200G Langdrahtantenne
12,5 m Länge 100/200 Watt

Langdrahtantenne MBA-100/200 G

mit Magnetic Balun (1:9) 500 KHz ... 30 MHz / 100/200 Watt SSB, CW
Fa. HFC Nachrichtentechnik

Die Langdrahtantenne MBA-100/200 G wird mit dem Magnetic Balun-MBA-100/200 sowie fest montierten Antennendraht (12,5 m), der mit 2 Isolatoren und Abspannseilen konfektioniert ist, angeboten. Der Antennendraht ist aus hochwertigem Material gefertigt (3 mm Drahtseil verzinkt, PVC-ummantelt) und UV-beständig.
Umfangreiche Tests haben erwiesen, daß eine Antennelänge von 12,5 m optimal ist.
Das SWR liegt je nach Aufbau der Antenne (Höhe über Grund, frei Abstrahlung) bei 1,3 - 3 und kann somit problemlos mittels eines externen Antennentuners bzw. des internen Tuners eines Kurzwellentransceivers weiter optimiert werden. Zusätzlich kann eine Erdverbindung (Massekabel) am Balun angeschlossen werden.
Der integrierte Ringkernübertrager auf der Basis des Magnetic Balun sorgt über den Bereich von 3,5 - 30 MHz (RX:500 KHz - 30 MHz) für eine perfekte Anpassung von hochohmigen Drahtantennen an den Transceiver. Außerdem leitet der Balun statische Aufladungen gegen Masse ab und reduziert sonstige atmosphärische Störungen. Insgesamt ergibt das einen ruhigeren und sauberen Empfang.
Das Balun Gehäuse ist wasserdicht. Der Einsatz auf Segelyachten unter Verwendung des Achterstags als Antenne bietet sich geradezu an. Am Ausgang des Baluns befindet sich eie SO-239 Buchse, an welche ein beliebig langes Koaxkabel angeschlossen werden kann.
Der Balun ist im angegebenen Frequenzbereich für den Sendebetrieb (100/200 Watt SSB,CW) geeignet.

Technische Daten:
Frequenzbereich: 3,5 - 30 MHz (Senden), 0,15 - 30 MHz (Empfangen)
Sendeleistung: 100/200 Watt SSB,CW
Buchse: UHF (PL)
Antennenlänge: 12,5 m
Anpassung: 50 Ohm

MBA 100G-100 Watt (Art.-Nr. 3550)

MBA 200G-200 Watt (Art.-Nr. 3555)

WDA 100/200S Windomantenne
12,5 m Länge 100/200 Watt
Windomantenne WDA-100/200 S / 12,5 m incl. Windom Balun WD-100 (1 : 6)
3,5 - 30 MHz / 100 Watt (SSB, CW)
HFC-Nachrichtentechnik

Bei diesem Angebot (WDA-100/200 S /12,5 S) handelt es sich um eine Mehrbandantenne mit außermittiger Einspeisung und einer Länge von 12,5 m.
Die Windomatenne WDA-100 S / 12,5 m mit dem dazugehörigen 100/200 W Balun ist vorzugsweise für das 30 - 10-m-Band geeignet, kann aber mittels eines Antennentuners auch auf das 40- und 80-m-Band angepasst werden.
Die Antenne ist aus hochwertigem Material gefertigt (Drahtseil verzinkt und PVC-ummantelt), UV-beständig und garantiert somit eine lange Lebensdauer.
Das SWR liegt je nach Aufbau der Antenne (Höhe über Grund, frei Abstrahlung) bei 1,3 - 3 und kann somit problemlos mittels eines externen Antennentuners bzw. des internen Tuners eines Kurzwellentransceivers weiter optimiert werden.
Der integrierte Ringkernübertrager auf der Basis des Windom Baluns sorgt über den Bereich von 3,5 - 30 MHz (RX: 500 KHz - 30 MHz) für eine perfekte Anpassung von hochohmigen Drahtantennen an den Transceiver. Empfangsseitig arbeitet der Balun bereits ab 500 KHz. Außerdem leitet der Balun statische Aufladungen gegen Masse ab und reduziert sonstige atmosphärische Störungen.
Das Balun Gehäuse ist wasserdicht. Der Einsatz auf Segelyachten unter Verwendung des Achterstags als Antenne bietet sich geradezu an. Am Ausgang des Baluns befindet sich eine SO-239 Buchse, an der ein beliebig langes Koaxkabel angeschlossen werden kann.
Der Balun ist im angegebenen Frequenzbereich für den Sendebetrieb (100/200 Watt SSB,CW) geeignet.

Technische Daten:
Frequenzbereich: 3,5 - 30 MHz (Senden), 0,5 - 30 MHz (Empfangen)
Antennenlänge: 12,5 m
Sendeleistung: 100/200 Watt SSB, CW
Anpassung: 50 Ohm
Abmessungen: 6,8 x 3,5 x 3,5 cm (ohne Buchsen)

WDA 100S-100 Watt (Art.-Nr. 3550)

WDA 200S-200 Watt (Art.-Nr. 3555)

WDA 100/200S Windomantenne
12,5 m Länge 100/200 Watt

Windomantenne WDA-100/200 S / 12,5 m incl. Windom Balun WD-100 (1 : 6)
3,5 - 30 MHz / 100 Watt (SSB, CW)
HFC-Nachrichtentechnik

Bei diesem Angebot (WDA-100/200 S /12,5 S) handelt es sich um eine Mehrbandantenne mit außermittiger Einspeisung und einer Länge von 12,5 m.
Die Windomatenne WDA-100 S / 12,5 m mit dem dazugehörigen 100/200 W Balun ist vorzugsweise für das 30 - 10-m-Band geeignet, kann aber mittels eines Antennentuners auch auf das 40- und 80-m-Band angepasst werden.
Die Antenne ist aus hochwertigem Material gefertigt (Drahtseil verzinkt und PVC-ummantelt), UV-beständig und garantiert somit eine lange Lebensdauer.
Das SWR liegt je nach Aufbau der Antenne (Höhe über Grund, frei Abstrahlung) bei 1,3 - 3 und kann somit problemlos mittels eines externen Antennentuners bzw. des internen Tuners eines Kurzwellentransceivers weiter optimiert werden.
Der integrierte Ringkernübertrager auf der Basis des Windom Baluns sorgt über den Bereich von 3,5 - 30 MHz (RX: 500 KHz - 30 MHz) für eine perfekte Anpassung von hochohmigen Drahtantennen an den Transceiver. Empfangsseitig arbeitet der Balun bereits ab 500 KHz. Außerdem leitet der Balun statische Aufladungen gegen Masse ab und reduziert sonstige atmosphärische Störungen.
Das Balun Gehäuse ist wasserdicht. Der Einsatz auf Segelyachten unter Verwendung des Achterstags als Antenne bietet sich geradezu an. Am Ausgang des Baluns befindet sich eine SO-239 Buchse, an der ein beliebig langes Koaxkabel angeschlossen werden kann.
Der Balun ist im angegebenen Frequenzbereich für den Sendebetrieb (100/200 Watt SSB,CW) geeignet.

Technische Daten:
Frequenzbereich: 3,5 - 30 MHz (Senden), 0,5 - 30 MHz (Empfangen)
Antennenlänge: 12,5 m
Sendeleistung: 100/200 Watt SSB, CW
Anpassung: 50 Ohm
Abmessungen: 6,8 x 3,5 x 3,5 cm (ohne Buchsen)

WDA 100G-100 Watt (Art.-Nr. 3550)

WDA 200G-200 Watt (Art.-Nr. 3550)